Willkommen Hundeplatz Hundeschule Einzeltraining Hundeführerschein Aktuelles Galerie Qualifikation
Sachkundenachweis in Niedersachsen
Objektsuche und Fit mit Hund gehen in 2019 weiter!
0160 90271596 oder eine E-Mail: 
Ich freue mich auf Ihren Anruf
Seit dem 01. Juli 2013 wird laut neuem Hundegesetz ein anerkannter Sachkundenachweis von Hundebesitzern verlangt, die nicht nach- weislich innerhalb der letzten 10 Jahre mindestens 2 Jahre ununter- brochen einen Hund hielten. Dieser Sachkundenachweis besteht aus einem theoretischen und einem praktischen Teil. Im theoretischen Teil werden Kenntnisse über die Anforderungen der Hundehaltung, das Sozialverhalten und Rasse spezifische Eigenschaften von Hunden, die Beurteilung von Gefahrensituationen mit Hunden, die Ausbildung von Hunden und Rechtsvorschriften über den Umgang mit Hunden, verlangt. Im praktischen Teil des Sachkundenachweises muss dann der Halter mit seinem Hund entsprechende Alltagssituationen bewälti- gen, wie bspw. Handling am Hund (Ohren, Zähne etc. untersuchen), kontrolliertes Gehen an der Leine, Verweilen (SITZ oder STEH oder PLATZ) , Rückruf u.ä.